Berlin wird weihnachtlich

Berlin wird weihnachtlich

Es ist soweit – die Weihnachtsmärkte öffnen. Allen voran der Historische Weihnachtsmarkt auf dem RAW-Gelände. Der große Start der Weihnachtsmärkte ist am 26. November 2018.

Weihnachtsmarkt Gedächtniskirche

© www.enrico-verworner.de

Es beginnt mittelalterlich

Der Historische Weihnachtsmarkt auf dem RAW-Gelände in Berlin-Friedrichshain versetzt seine Besucher ab 22. November 2018 zurück ins Mittelalter. Neben der Präsentation von mittelalterlichem Handwerk, können sich Erwachsene und Kinder bei den Shows von Gauklern und Akrobaten überraschen lassen und sich selbst im Bogenschießen oder Armbrustschießen üben. Mit dem handbetriebenen Holzkarussell und dem Holzriesenrad werden Kinder eine Menge Spaß haben.

Finnisch geht es weiter

Am Wochenende folgt das Finnland-Zentrum mit seinem traditionellen Weihnachtsbasar. Hier können Liebhaber der nordischen Länder finnische Leckereien speisen und nordisches Handwerk erwerben.

Die Qual der Wahl nach dem Start der Weihnachtsmärkte

Am Montag, den 26. November 2018 geht es richtig los. Dann ist offizieller Start der Weihnachtsmärkte in Berlin und die Weihnachtsmarktbesucher haben die Qual der Wahl. Vor allem die großen Weihnachtsmärkte auf dem Alexanderplatz, am Schloss Charlottenburg, an der Gedächtniskirche, am Gendarmenmarkt, ebenso wie in der Kulturbrauerei, am Roten Rathaus und in der Spandauer Altstadt öffnen ihre Tore. Der Berliner Weihnachtsmarktplaner, der zum Download bereitsteht, verschafft einen guten Überblick über die großen und beliebten Weihnachtsmärkte.

Weihnachten in den Berliner Kiezen

An den Adventswochenenden wird es auch in den Berliner Kiezen weihnachtlich bei so manchem allseits bekannten und beliebten Weihnachtsmarkt oder Adventsbasar. Zu den am besten besuchten Berliner Kiez-Weihnachtsmärkten zählen der Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt im Neuköllner Richard-Kiez, der familienfreundliche Adventsmarkt auf der Domäne Dahlem in Berlin-Zehlendorf und die KiezWeihnacht in Friedrichshain.

Traditionelle und neue Weihnachtsmärkte

Über 100 Weihnachtsmärkte und Adventsbasare vermitteln 2018 weihnachtliche Stimmung mit duftenden Weihnachtsspezialitäten und heißen Getränken und den hübschen Geschenkideen an den weihnachtlich geschmückten Marktständen.
Jedes Jahr kommen neue Weihnachtsmärkte hinzu. Manche orientieren sich an einem Thema oder einem Land und richten ihr Produktsortiment darauf aus. So haben Veranstalter ihre Idee z.B. zum Veganen Weihnachtsmarkt oder zum Lateinamerikanischen Weihnachtsmarkt umgesetzt. Egal welcher Weihnachtsmarkt entsteht - in Berlin finden alle ihre Liebhaber.
Spandauer Weihnachtsmarkt
© www.enrico-verworner.de

Weihnachtsmärkte in Berlin

Vom großen, traditionsreichen Weihnachtsmarkt in der über die vielen kleinen, historischen Weihnachtsmärkte Berlins bis hin zum Design-Markt: Die Weihnachtsmärkte in Berlin sind so vielfältig wie Berlin selbst. mehr

Quelle: BerlinOnline