Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei

Weihnachtsmarkt vor einer romantischen Kulisse

Der Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei ist Lucia, der Lichtgeberin der dunklen Winterzeit, gewidmet. Er gilt als einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Berlin.

Zurecht ist der Lucia Weihnachtsmarkt Spitzenreiter unter den Berliner Weihnachtsmärkten. Er ist umgeben von der romantischen Kulisse des historischen Brauereiensembles mit zwei Höfen. Diese reich verzierten und ornamentierten Gebäude aus rotem und gelbem Backsteinklinker mit ihren Guss-Stützen, Kappengewölben und Steindecken stehen für die Industriearchitektur des 19. Jahrhunderts.

Skandinavische Gemütlichkeit und Spezialitäten

Die Veranstalter haben Lucia als Namensgeberin gewählt. Sie wird in ganz Skandinavien als Lichtbringerin in der dunklen Winterzeit verehrt, die Wärme und Geborgenheit gibt, Träume wachsen lässt und den Sorgenden Hoffnung schenkt. Nach diesen Prinzipien entsteht Jahr für Jahr der gemütliche Weihnachtsmarkt in Prenzlauer Berg, der mit seiner skandinavischen Ausstattung alle Sinne anregt und Ruhe und Gemütlichkeit vermittelt.

An sechzig Marktständen im rot-weißen skandinavischen Stil werden Kunsthandwerk und heimische sowie skandinavische Köstlichkeiten angeboten. Zwischen den Büdchen sorgen flackernde Schwedenfeuer und das beliebte Kunstobjekt "Open-Air-Mantel-Heizung" für Wärme. An dieser skurrilen Installation können sich frierende Besucher angewärmte Pelzmäntel überziehen, für deren Wärmezufuhr ein Holzofen sorgt. Wer immer noch friert, kann der mobilen Sauna einen Besuch abstatten.

Sehr empfehlenswert ist der berühmte Glögg. Der skandinavische Glühwein wird aus Rotwein und Korn oder Wodka und Gewürzen, wie z. B. Zimt, Kardamom, Ingwer und Nelken zusammengesetzt. Hinzu kommen Rosinen und geschälte Mandeln. Dieses auch als Schwedenpunsch oder als finnischer Glühwein bezeichnete Getränk heizt garantiert ein.

Untermalt wird der Weihnachtsmarkt - natürlich - mit Musik der nordisch-skandinavischen Länder.

Ritterburg und Kettenkarussell für die kleinen Besucher

Kinder können auf dem Lucia Weihnachtsmarkt auf einem Bungee-Trampolin springen, in einer kleinen Ritterburg in lang vergangene Zeiten eintauchen oder auf einem nostalgischen Kettenkarussell ihre Runden drehen. Der Weihnachtsmann schlendert täglich von 17 bis 18 Uhr über die Höfe, nimmt Wünsche entgegen und verteilt gratis Naschereien.

Luciafest am 13. Dezember

Der Namensgeberin des Weihnachtsmarktes - Lucia - ist am 13. Dezember auch in der Kulturbrauerei ein Fest gewidmet. Besucher können sich an diesem Tag in der Alten Kantine versammeln und gemeinsam traditionelle und weniger traditionelle Weihnachtslieder singen. Die Texte werden zur Sicherheit an die Wand projiziert.

Weihnachtssingen an den Donnerstagen

Wer beim Luciafest nicht mitsingen kann, hat an den Donnerstagen Gelegenheit. Die wechselnden Chöre laden alle Menschen jeglichen Alters zum fröhlichen Weihnachtssingen ein. Liedtexte werden vor Ort verteilt.