Steinbuttfilet mit Kartoffel-Spitzkohl-Stampf

Steinbuttfilet mit Kartoffel-Spitzkohl-Stampf

Gebratenes Steinbuttfilet mit raffiniertem Stampf und einer leichten Fischsoße

Steinbuttfilet mit Kartoffel-Spitzkohl-Stampf

© Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Zubereitungszeit
60 Min
Menge
4 Portionen
Rezeptkategorie
Hauptgericht

Zutaten

Kartoffel-Spitzkohl-Stampf
  • 1 kg mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 300 g Spitzkohl
  • 2 EL Speiseöl
  • etwa 200 g Schlagsahne
  • 125 g Dr. Oetker Crème fraîche Gartenkräuter
  • weißer Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
Estragonschaum
  • 4 Zweige Estragon
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Speiseöl
  • 2 EL Wermut
  • 200 ml Fischfond
  • 200 g Schlagsahne
  • 125 g Dr. Oetker Crème fraîche Gartenkräuter
  • Salz
  • weißer Pfeffer
Steinbuttfilet
  • 600 g Steinbuttfilets , mit Haut, 4 Stück
  • Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • etwa 4 EL Speiseöl

Zubereitung

  1. Für den Kartoffel-Spitzkohl-Stampf Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Kartoffeln in einen Topf geben, 1 TL Salz hinzufügen, mit Wasser knapp bedecken, zum Kochen bringen und mit Deckel in etwa 10 Min. gar kochen. Spitzkohl putzen und in Streifen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Spitzkohl darin andünsten. Sahne dazugeben und in etwa 5 Min. bissfest garen. Kartoffeln abgießen, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Crème fraîche Kräuter unterrühren. Spitzkohl unterheben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  2. Für den Estragonschaum den Estragon waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und fein hacken. Schalotte abziehen und in feine Würfel schneiden. Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Schalottenwürfel darin andünsten. Mit Wermut ablöschen. Fischfond und Sahne hinzufügen, aufkochen, dann etwa 10 Min. einkochen und durch ein feines Sieb in einen weiteren Topf geben. Crème fraîche Kräuter und Estragon unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren mit einem Pürierstab aufschäumen.
  3. Steinbuttfilets unter fließendem kalten Wasser abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Steinbuttfilets darin bei mittlerer Hitze auf der Hautseite 3 Min. braten. Pfanne vom Herd nehmen, Filets wenden und weitere 3 Min. gar ziehen lassen. Steinbuttfilets mit Kartoffel-Spitzkohl-Stampf und Estragonschaum anrichten.

Tipps

  • Kartoffel-Stampf mit Pastinaken statt mit Kartoffeln zubereiten.
  • Statt Steinbuttfilet können auch andere Fischsorten, z. B. Kabeljau oder Zander
    oder tiefgekühltes Fischfilet verwendet werden.
  • Man kann den Wermut im Estragonschaum auch einfach weglassen.

Hinweis

Das Rezept wurde von der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG honorarfrei zur Verfügung gestellt. Die angegebenen Zutaten von Dr. Oetker können gegen andere Produkte ersetzt werden.mehr

Das könnte Sie auch interessieren

Punsch
© Pixabay

Leckere Glühweinrezepte

Leckere Rezepte für Glühwein und Kinderpunsch. Diese wärmen die Herzen, nicht nur in der Weihnachtszeit. mehr

Maronensuppe
© Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Vorspeisen

Eine schmackhafte Vorspeise dämpft den großen Hunger und macht Appetit auf das Hauptgericht. Hier gibt es Tipps für Appetithappen, Suppen und Salate. mehr

Quelle: Dr. Oetker