Lebkuchenlollis

Lebkuchenlollis

Diese schnellen Cakepops aus Lebkuchen mit winterlicher Glasur müssen nicht gebacken werden.

Lebkuchen-Lollies

© Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Zubereitungszeit
20 Min
Menge
etwa 12 Stück
Rezeptkategorie
Dessert

Zutaten

Teig
  • 300 g Lebkuchen mit Schokoladenüberzug (ungefüllt)
  • etwa 3 EL Orangenlikör
Zum Verzieren
  • 1 Pck. Dr. Oetker Kuchenglasur Winter
  • 1 Pck. Dr. Oetker Winter Streudekor
  • Dr. Oetker Dekor-Konfetti
Außerdem
  • etwa 12 Holzspieße

Zubereitung

Vorbereiten
  1. Kuchenglasur im Wasserbad nach Packungsanleitung schmelzen.
Zubereiten
  1. Lebkuchen grob zerbröseln und mit Orangenlikör mit den Händen zu einer einheitlichen Masse verkneten. Etwa 12 gleich große Kugeln formen. Glasur in eine kleine Schale füllen. Einen Holzspieß ca. 2 cm tief in die Glasur eintauchen und sofort in eine Kugel stecken. Diese dann in der Glasur wenden und wenn die Glasur anzieht, mit den Dekoren verzieren. Überzogene Kugeln zum Festwerden am besten in einen Styroporblock stecken oder auf ein mit Backpapier belegtes Brett stellen (dann zwischendurch umsetzen). Mit den weiteren Kugeln genauso verfahren. Hinweis: Wenn die Glasur fest wird, kann diese wieder erwärmt werden. Kugeln bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

Tipps

  • Anstelle von Orangenlikör können Sie auch Orangensaft nehmen.
  • Kuchenlollis können etwa 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Hinweis

Das Rezept wurde von der Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG honorarfrei zur Verfügung gestellt. Die angegebenen Zutaten von Dr. Oetker können gegen andere Produkte ersetzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Punsch
© Pixabay

Leckere Glühweinrezepte

Leckere Rezepte für Glühwein und Kinderpunsch. Diese wärmen die Herzen, nicht nur in der Weihnachtszeit. mehr

Weihnachtsdeko (1)
© Photo by Happiness Maker from Pexels

DIY - Basteln für Weihnachten

Weihnachtszeit ist auch Bastelzeit. In gemütlicher Runde werden gemeinsam mit den Kindern Weihnachtskrippe, Adventskranz und Weihnachtsdeko gefertigt und dabei das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt. mehr

Quelle: Dr. Oetker