Das nachhaltige Weihnachtsessen

Das nachhaltige Weihnachtsessen

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür, das Menü für das große Festessen muss geplant werden. Die Feiertage sollen von einem kulinarischen Hochgenuss gekrönt sein. Ein saftiger Festtagsbraten mit diversen Beilagen, eine reich gedeckte Kuchentafel und sonstige Leckereien wie Kekse und Schokolade können die Tafelrunde glücklich machen.

Aus Angst davor, dass die Gäste nicht satt werden, kaufen die Gastgeber mehr ein als nötig. Was von den Speisen und Lebensmitteln nach Weihnachten übrig bleibt, landet häufig in der Mülltonne. Laut einer Studie des Verbraucherministeriums sind das jährlich rund zwölf Millionen Tonnen Lebensmittel, ein Großteil davon aus privaten Haushalten. Wir haben Tipps, wie die Lebensmittelverschwendung vermieden werden kann.
Logistik (1)
© Photo by Dimitry Anikin on Unsplash

Nachhaltige Wahl der Lebensmittel

Wer beim Einkauf schon darauf achtet, woher die Lebensmittel geliefert werden, kann Nachhaltigkeit fördern. mehr

Weihnachtsmenü (1)
© Photo by Malidate Van from Pexels

Lebensmittel-Reste verwerten

Wenn etwas übrig bleibt vom Weihnachtsessen oder dem Weihnachtseinkauf, muss man sich nicht schlecht fühlen. Es gibt viele schöne Möglichkeiten mit den Resten verantwortungsvoll umzugehen. mehr

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachten
© karepa - fotolia.com

Weihnachtsmenüs

Ein leckeres Weihnachtsmenü ist wichtiger Bestandteil des Weihnachtsfestes. Deshalb steht man jedes Jahr vor der gleichen Frage: Welches Weihnachtsessen kommt auf den Tisch? Hier gibt es Vorschläge für gelungene Weihnachtsmenüs. mehr

Hirschbraten Lebkuchensauce
© Wirths PR

Wildfleischverkauf am Forstamt Grunewald

13. Dezember 2020

Das Forstamt Grunewald bietet auch in diesem Jahr die Gelegenheit, sich einen Weihnachtsbraten von Wildschwein und Reh aus dem Berliner Wald zu kaufen. mehr