Haselnuss-Kränzchen

Haselnuss-Kränzchen

Mit nur sehr wenig Material und Aufwand kommen diese schönen Kränze aus Naturmaterialien aus.

Kranz aus Erdnüssen

© pexels/ Annelies Brouw

Hier im Bild sind gebundene Kränze aus Erdnüssen zu sehen. Das gleiche kann mit Haselnüssen gemacht werden.

Material

  • ungeschälte Haselnüsse
  • Heißklebepistole
  • Deckel von leeren Marmeladengläsern in verschiedenen
  • Größen
  • Geschenkband oder Juteschnur

Anleitung

1. Die Marmeladenglas-Deckel mit der Innenseite nach oben auf den Tisch legen. Die Innenseite dient als Schablone und Halt während des Klebevorgangs.
2. Nun die ungeschälten Haselnüsse sorgfältig entlang des Deckelrandes platzieren. So entsteht ein hübscher Haselnuss-Kranz.
3. Als nächstes wird geklebt. Dafür die Heißklebepistole anschalten und warten, bis der Kunststoff flüssig geworden ist. Die Nüsse Stück für Stück aus dem Kreis nehmen, seitlich mit Heißkleber betropfen und zurück an ihren Platz im Marmeladenglas-Deckel aneinander kleben.
4. Das fertige Haselnuss-Kränzchen gut abkühlen lassen. Am Ende mit einer Schlaufe aus Geschenkband dekorieren.

Tipp

Die Haselnuss-Kränzchen machen sich auch gut als hübsche Geschenkanhänger oder Tischdekoration.

Statt der Haselnüsse können auch andere Naturmaterialien wie Zapfen von Erlen und Lärchen, Eicheln, Nüsse oder auch getrocknete Bohnen zu Kränzen verbunden werden und dann als weihnachtliche Dekoration oder Christbaumschmuck dienen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das große Buch der Selbstversorgung (1)
© buch7

Nachhaltige Geschenke

Immer mehr Menschen entscheiden sich, umweltbewusst zu leben. Daher dürfen nachhaltige Produkte mit gutem Gewissen verschenkt werden. Hier sind einige Tipps. mehr

Weihnachts-Checkliste
© Unsplash/Jess Bailey

Berliner Weihnachts-Checkliste

Hier gibt es Tipps und wichtige Termine für die Weihnachtsvorbereitungen, damit die Vorweihnachtszeit besinnlich und stressfrei ist. mehr

Nachhaltiger Christbaumschmuck