Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Auf Flügeln der Jugend

Young Euro Classic 2020

Beethoven einmal ganz anders! Nicht der Meister der Klaviersonate und des Streichquartetts, sondern der Verfasser unterhaltsamer Musik steht im Mittelpunkt dieses Festival-Konzerts.

Promo

Dass er dieses Metier schon in jungen Jahren beherrschte, zeigt eine Rarität aus der Bonner Zeit, das Trio für Flöte, Fagott und Klavier, ein Werk voll ansteckender Spielfreude, das der Komponist für einen Fagott spielenden Obristen und seine beiden Kinder verfasste. Später hat Beethoven diese Trio-Besetzung nie wieder aufgegriffen, doch vieles von deren Geist ist auch in dem berühmten Septett Es-Dur op. 20 zu spüren. Es zählt seit der Uraufführung im Jahr 1800 zu seinen populärsten Werken, geschätzt auch bei Hofe in Wien, wie die Widmung an die junge Kaiserin Maria Theresia zeigt. Satte 45 Minuten Kammermusik hat Beethoven auf sechs Sätze verteilt und dabei die Mischung aus drei Bläsern und vier Streichern auch für üppige orchestrale Effekte genutzt. 

Programm
Ludwig van Beethoven: Trio für Klavier, Flöte und Fagott G-Dur WoO 37
Ludwig van Beethoven:Septett für Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass Es-Dur op. 20

mit Künstler*innen der Universität der Künste Berlin und des Bundesjugendorchesters

Künstler/Beteiligte: Ronja Macholdt (Flöte), Carlotta Brendel (Fagott), Yoonji Kim (Klavier), Johann Stötze (Violine), Felicias Frücht (Viola), Lukas Plag (Violoncello), Antonia Hadulla (Kontrabass), Leonard Halm (Horn), Jakob Plag (Klarinette), Tobias Reikow (Fagott)

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.