Elvis' Favorite Gospel Songs - Mr. Grahame Patrick und The Stamps Quartet

Bild 1
  • Stars in Concert Veranstaltungs GmbH
  • Stars in Concert Veranstaltungs GmbH
  • Stars in Concert Veranstaltungs GmbH
  • Stars in Concert Veranstaltungs GmbH
Gospelklassiker von Elvis
Bevor Elvis Presley 1954 mit seiner allerersten Single „That's All Right Mama“ die Welt der Popmusik für immer veränderte, wollte er eigentlich Gospel-Sänger werden. Diese unbekannte Seite des King möchte nun der Nürtinger Produzent Bernhard Kurz mit seiner Show „Elvis‘ Favorite Gospel Songs“ den Fans von Elvis am 10. Dezember im Großen Saal der Stadthalle K3N näher bringen.

Die Lieder werden präsentiert von Grahame Patrick, bekannt aus „Elvis – Das Musical“, das bereits 2007 in der Stadthalle gastierte. Von Elvis’ Weggefährten wird der gebürtige Ire Grahame Patrick wegen seiner stimmlichen und optischen Ähnlichkeiten auch als „bester Elvis seit Elvis“ bezeichnet. Unterstützt wird er von dem Gospelchor „The Stamps Quartet“, den Elvis auf dem Höhepunkt seiner Karriere verpflichtete und der ihn von 1971 bis 1977 bei 1.000 Konzerten begleiten durfte. Deren Lead-Vocalist Ed Enoch steht seit nahezu fünf Jahrzehnten auf der Bühne. Er hat den Megastar selbst erlebt und seinen Lebensweg mit ihm geteilt. Presley stellte ihn bei all seinen Konzerten immer mit den Worten vor: „Ed Enoch – the best and most powerful lead vocalist in the world.“ Auch Elvis Presley's Fotograf Ed Bonja wird in Nürtingen anwesend sein. Durch die Show führt Produzent Bernhard Kurz.

Kurz erklärt: „Elvis war von Kindesbeinen an von der Gospelmusik fasziniert und sang schon als Kind in der Kirche seiner Heimatstadt Tupelo/Mississippi.“ Als Jugendlicher trat er mit dem Gospel-Quartett „Blackwood Brothers“ auf und lernte so Sänger J.D. Sumner kennen, der später „The Stamps Quartet“ gründete. Auch als er später als Weltstar sein Geld mit Rock’n’Roll verdiente und sein Hüftschwung zu seinem Markenzeichen wurde, blieb Gospel ein wichtiger Bestandteil seines Lebens. Bereits 1960 hatte Elvis mit „His Hand in Mine" das erste von drei erfolgreichen Gospelalben veröffentlicht. Und obwohl Elvis Presley der erfolgreichste Sänger aller Zeiten ist, erhielt er nur drei Grammy-Awards – und zwar ausschließlich für seine Gospelalben. Ab 1969, als Elvis in Las Vegas spielte, nahmen die Gospels einen festen Platz in seinem Programm ein – und sie stießen beim Publikum auf offene Ohren. So streute Elvis geistliche Lieder meist in der Mitte seiner Konzerte ein, um besondere Aufmerksamkeit für sie zu erhalten. Auf die Frage woher er sein Talent habe, gab Elvis stets die gleiche Antwort: „Gott gab mit diese Stimme”.

„Manchmal sangen wir nach den Konzerten auf dem Hotelzimmer noch die ganze Nacht lang Gospelsongs", erinnert sich Ed Enoch an Elvis’ Faible für den Gospel. Elvis-Darsteller Grahame Patrick ergänzt: „Immer wenn ich seine Gospelplatten höre, habe ich das Gefühl, in seine Seele blicken zu können. Das ist der pure Elvis!”.

Laufzeit: Mo, 10.12.2018 bis Di, 18.12.2018

Tickets für diesen Termin buchen Ticket-Hotline Anrufen

Nahverkehr

S-Bahn
Bus

Alle Termine und Tickets

2 von insgesamt 2 Terminen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.