Sofortbildkamera - Polaroid reloaded

Sofortbildkamera - Polaroid reloaded

Man denkt in Zeiten des Mobiltelefons wären Fotos, die man nicht nur betrachten, sondern auch anfassen kann, passé. Weit gefehlt.

Polaroid Kamera

© Polaroid Originals

Polaroid Kamera

Die Polaroid-Kamera erlebt eine Renaissance, weil es eine neue Sehnsucht nach dem Einfachen und Anlogen gibt in Zeiten der perfekten Technologie. Hinzu kommt das Haptische. Es macht Spaß das gerade mit der Sofortbildkamera erstellte Bild zu ergreifen, zu betrachten und im Freundeskreis herumzureichen. Digitale Bilder landen meist in einem Ordner auf dem Handy oder dem Computer, geraten bald in Vergessenheit oder gehen im schlimmsten Fall sogar verloren beim unüberlegten Computer-Update.

Papierfotos sind beständig. Die schönsten Erinnerungen landen auf der Pinnwand und erzeugen bei jedem Vorbeigehen ein gutes Gefühl oder zaubern ein Lächeln ins Gesicht.

Eine Sofortbildfotografie ist ein Unikat und nicht replizierbar, wodurch sie einen besonderen Wert erhält. Bilder, die mit der Sofortbildkamera geschossen wurden, sind häufig nicht perfekt. Auch darin liegt ihr Reiz. Fotografen können sogar mit den Unzulänglichkeiten der Kamera spielen und sich selbst überraschen lassen.

Eine in Berlin ansässige Firma lässt die traditionsreiche Marke Polaroid auf analogen Sofortbildkameras wieder aufleben. In New York wurde das Modell „OneStep 2“ als erstes neues Gerät unter dem Namen Polaroid Originals vorgestellt. Sie ist in den Farben Grafit und Weiß auf dem Markt.

Verschenken Sie Nostalgie in Form dieser Kamera und vergessen Sie nicht, ein paar Filme mitzuschenken, damit das Geschenk gleich getestet werden kann.

Sofortbildkamera - Polaroid reloaded

Preis: circa 130 Euro
Gesehen bei:Polaroid Originals