Weihnachtsmarkt am Opernpalais 2013 www.enrico-verworner.de

Hop-on Hop-off Tour - Weihnachtliche Stadtrundfahrt

Nie ist eine Hop-on Hop-off Tour schöner als in der Weihnachtszeit. Neben den üblichen Sehenswürdigkeiten sehen die Teilnehmer einige der schönsten Weihnachtsmärkte Berlins, den Weihnachtsbaum am Brandenburger Tor und das Kaufhaus KaDeWe, das für seine Weihnachtsdekoration berühmt ist.

Zu den beliebtesten Stadtrundfahrten zählen weltweit Hop-on Hop-off Touren, bei der die Teilnehmer jederzeit an einer der angefahrenen Haltestellen aus- und wieder zusteigen können. An jeder Station kann man so viel Zeit verbringen, wie man möchte, um die einzelnen Sehenswürdigkeiten zu fotografieren oder kennenzulernen.

Auch in Berlin werden Hop-on Hop-off Touren angeboten. Sehr schön sind diese Stadtrundfahrten in der Weihnachtszeit, in der viele der schönsten Weihnachtsmärkte Berlins auf der Fahrstrecke liegen und beliebig lang besucht werden können. Dazu gehören unter anderem der Nostalgische Weihnachtsmarkt am Opernpalais und WeihnachtsZauber am Gendarmenmarkt, der Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz und der Weihnachtsmarkt "Berliner Weihnachtszeit" am Roten Rathaus, der Weihnachtsmarkt am Potsdamer Platz ebenso wie die dort installierte Winterwelt und auch der Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche.

Festliche Weihnachtsbeleuchtung und Weihnachtsfenster

Die weihnachtliche Hop-on Hop-off Tour passiert den großen Weihnachtsbaum am Brandenburger Tor und führt entlang der festlich beleuchteten Straßen Unter den Linden und Kurfürstendamm.
Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte auf jeden Fall einen Stop am Alexanderplatz einlegen und einen Schaufensterbummel im Warenhaus Galeria Kaufhof machen. Dort ist zwar in den Weihnachtsfenstern nicht mehr die traditionelle Weihnachtskrippe zu sehen sondern ein Spektakel mit tanzenden Kuscheltieren vor jährlich wechselnden Bühnendekorationen, das tausende Besucher in gute Stimmung versetzt. Auch die berühmte Weihnachtsdekoration im Einkaufsparadies KaDeWe bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten und sollte deshalb nicht verpasst werden.

Vom Brandenburger Tor bis zum Fernsehturm

Insgesamt stehen 13 Stationen auf dem Fahrplan der Stadttour - von Brandenburger Tor und KaDeWe über Checkpoint Charlie bis hin zum Fernsehturm. Während der rund zweistündigen Fahrt können alle Teilnehmer jederzeit an einer der angefahrenen Haltestellen aus- und wieder zusteigen. Die Haltestellen werden morgens bis nachmittags jede halbe Stunde von den Tourbussen bedient. Stadtführer kommentieren während der Fahrt die gesamte Tour in mehreren Sprachen (Deutsch/Englisch), zusätzlich stehen Kopfhörer mit weiteren Sprachen zur Verfügung.

Überblick über die Haltestellen

  • Tauentzienstraße 16 (Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche)
  • KaDeWe (Weihnachtsdekoration)
  • Potsdamer Platz/Köthener Straße (Weihnachtsmarkt am Potsdamer Platz / Winterwelt am Potsdamer Platz)
  • Martin-Gropius-Bau
  • Checkpoint Charlie
  • Gendarmenmarkt (Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt)
  • Park Inn Hotel/Alexanderplatz 7 (Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz)
  • Alexanderplatz/Alexa (Weihnachtsspektakel mit tanzenden Kuscheltieren in den Schaufenstern der Galeria Kaufhof)
  • Rotes Rathaus/Neptunbrunnen (Weihnachtsmarkt vor dem Roten Rathaus)
  • Lustgarten/Museumsinsel/Altes Museum
  • Brandenburger Tor (riesiger Weihnachtsbaum)
  • Hauptbahnhof/Washingtonplatz
  • Siegessäule/Großer Stern

Was: Hop-on Hop-off Tour - Weihnachtliche Stadtrundfahrt
Wann: bis 26. Dezember 2017
Für die Ticketbuchung und weitere Informationen klicken Sie bitte hier >>

Copyright: BerlinOnline