Christmas Garden Berlin Concert Concept

Christmas Garden im Botanischen Garten Berlin

Die magisch schillernde Weihnachtswelt des Christmas Garden Berlin öffnet 2018 erneut ihre Pforten. Vom 15. November 2018 bis 6. Januar 2019 werden die Besucher entführt in eine einzigartig gestaltete Welt aus Licht und winterlichem Zauber.

In den ersten beiden Jahren feierte der Christmas Garden Berlin einen riesigen Publikumserfolg. Viele Besucher folgten der Aufforderung, einen Winterspaziergang in der prachtvoll illuminierten Märchenlandschaft mit kunstvollen Lichtspielen, bunten Traumwäldern und Leuchtfiguren zu machen und sich davon verzaubern zu lassen. Auf dem Rundgang können kleine und große Besucher einen besinnlichen Abend in verträumter Umgebung verbringen.

Im Jahr 2017 gab es unzählige Überraschungen. Der Rundgang im Garten war neu und verlängert. Hinzugekommen sind neue Motive wie z.B. die „Rast des Weihnachtsmannes“ mit seinen Rentieren und einem riesigen Weihnachtsschlitten oder der schimmernde Schneeflockenteich. Magische Ausstrahlung haben die beliebten Leuchtkunstwerke wie das bunt angestrahlte Mittelmeergewächshaus, die große Schneekugel oder der Zauberwald.

Unter den insgesamt 30 Highlights mit liebevoll und aufwändig inszenierten Lichtinstallationen ist auch die legendäre über 100-jährige leuchtende Hängebuche. Sie ist einer der Lieblingsplätze für Verliebte, die sich der Romantik hingeben und im Zauber des Baumes küssen. Hinzu kommen ein funkelnder Kristallweg, die begehbare Milchstraße, ein illuminierter Adventskalender und vieles mehr.

Christmas Garden für Kinder

Kinder lieben die weihnachtlichen Motive wie dreidimensionale Rentiere, singende bunte Engel und den Weihnachtsmann. Wird ihnen der Spaziergang durch den beleuchteten Park zu lang, können sie im bereitgestellten Bollerwagen gezogen werden. Sie können aber auch die Schlittschuhe anlegen und ein paar Runden auf der 300 m² großen Eisbahn drehen.

Der Christmas Garden hat sich zu einem der beliebtesten Ausflugsziele für Kinder in der Weihnachtszeit in Berlin entwickelt.

Gemütlichkeit und Leckereien

Für hungrige Besucher stehen nach einem ausgiebigen Spaziergang regionale kulinarische Köstlichkeiten zur Verfügung. Entspannen lässt sich an urigen Feuerstellen bei einem Becher Punsch.

2017 gab es zum ersten Mal ein beheiztes Zelt mit zahlreichen Sitzgelegenheiten und mit einem hochwertigen gastronomischen Angebot.

Vorbild Royal Botanic Gardens

Die Idee zu einem in Millionen von Lichtpunkten getauchten Garten kommt aus England. 2013 wurden dort erstmals die ehrwürdigen Royal Botanic Gardens in Kew beleuchtet. Mit unzähligen bunten Spotlights und farbenprächtigen Lichtspielen entstand ein märchenhafter Park, der seitdem bereits mehr als eine halbe Million Besucher gesehen haben.

Auf einen Blick

Was: Christmas Garden Berlin
Wann: 15. November 2018 bis 6. Januar 2019
Öffnungszeiten: Täglich von 16:30 bis 22 Uhr (24. und 31.12. geschlossen)
Wo: Botanischer Garten Berlin
Adresse: Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin-Lichterfelde
Eintritt: 19 Euro/17 Euro, erm. 16,50 Euro/14,50 Euro, Familienticket 53 Euro/47 Euro.

Einlass in den Garten

Die Veranstalter des Christmas Garden Berlin haben den Einlass gut organisiert und im Ablauf optimiert. Dadurch wird es kein Gedrängel geben. Jeder Besucher kann den Spaziergang in aller Ruhe genießen. Die Karten sind für stundenweise gestaffelte Einlasszeiten erhältlich. Der Christmas Garden bietet außerdem die Möglichkeit, sich Karten für Wunsch-Einlasszeiten zu sichern.

Tickets für den Christmas Garden Berlin kaufen

Der Vorverkauf für die Eintrittskarten zum Christmas Garden Berlin ist gestartet. Verkauft werden die Tickets

  • online
  • an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie
  • an allen Kassen des Botanischen Gartens – erst ab 20.7.2018 zu den Kassenöffnungszeiten. Eine Vorbestellung ist nicht möglich. Es werden keine Vorverkaufsgebühren erhoben.

Christmas Garden Berlin Jetzt Tickets bestellen!

Berlin.de Tickethotline

Sie können die Tickets auch gleich telefonisch bestellen:
030 - 47 99 74 15

Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: DEAG/BerlinOnline
(Bilder: Christmas Garden Berlin; www.enrico-verworner.de; Pixabay; BerlinOnline; Käthe Wohlfahrt; fotolia)